Unsere Fahrzeuge


Gräf & Stift / OGW-120 (M 649)



Im Jahre 1949 wurden von der Firma Gräf & Stift insgesamt 30 Busse des Typs OGW-120 für die Wiener Verkehrsbetriebe gebaut. OGW-120 bedeutet Omnibus für die Gemeinde Wien mit 120 PS.


Neben den Saurer 5 GF-ST zählen die OGW zu den ersten größeren Busneubeschaffungen nach dem Kriegsende. Für damalige Verhältnisse war die Ausstattung dieser Busse äußerst gehoben.


22 Personen fanden auf komfortablen Ledersitzen Platz, die seitlichen Fenster konnten zum Teil zur Gänze heruntergekurbelt werden. Im Gegensatz zum Saurer 5 GF-ST weist der OGW keinen Schaffnerplatz auf, auch der Einbau einer dritten Türe unterblieb.


Die OGW-120 wurden mit den Kennzeichen W 75.820 - W 75.849 in Betrieb genommen und prägten lange Zeit das Stadtbild Wiens. In den Jahren 1964 - 1967 erfolgte die Ausmusterung dieser Schnauzenbusse, wobei drei Fahrzeuge in Rütwagen umgebaut wurden. Wie durch ein Wunder überlebten zwei Exemplare den Lauf der Zeit und konnten in den 90er Jahren von Mitgliedern des Omnibusmuseums (in leider ziemlich schlechtem Zustand) entdeckt werden. Da kein OGW als Museumsbus vorhanden war, kam der Gedanke auf, diesen Bus von Grund auf zu restaurieren und als Prunkstück in die Museumssammlung zu integrieren.


Der OGW-120 wurden innerhalb von 4 Jahren komplett restauriert und neu aufgebaut. Im Laufe der Restaurierungsarbeiten konnten noch viele notwendige Teile für das Fahrzeug gefunden werden. Im September 2001 war es dann schließlich soweit, der OGW-120 wurde fertiggestellt und feierte seine Premiere als Betriebsfahrzeug des Österreichischen Omibusmuseums am 1. Österreichischen Omnibustag in Wien Ober St.Veit. Der Bus kam den ganzen Tag im Linienverkehr zum Einsatz und wurde regelrecht gestürmt.


Seit seinem Ersteinsatz hat unser OGW-120 schon einige Einsätze gehabt, die alle ohne technische Probleme abliefen.


Selbstverständlich steht Ihnen dieser besondere Oldtimerbus auch für Ihre Sonderfahrten zur Verfügung!



Fahrerplatz des OGW-120 (M 649)


Innenansicht des Fahrgastraumes des OGW-120 (M 649)


Innenansicht des Fahrgastraumes des OGW-120 (M 649)



Technische Daten:
Länge: 10.100 mm
Breite: 2.500 mm
Höhe: 3.150 mm
Sitzplätze: 22 Polstersitze
Stehplätze: 0
Breite zw. Sitzen: 700 mm
Innenraumnutzlänge: 7.500 mm
Innenraumhöhe: 1.900 mm
Reisegeschwindigkeit: 70 km/h
Zylinderanzahl: 6
Motorleistung: 96 kW
Farbe: weiß/rot
Bauzeit: 1955-1962